Stellungnahme des Vorstandes zur Ablehnung des dritten Gleises bis Dinkelscherben

Veröffentlicht am 12.06.2013 in Ortsverein

Der Bahnhof in Dinkelscherben gehört seit kurzer Zeit uns Bürgern. Er war kein Schnäppchen, aber es ist richtig gewesen, ihn zu kaufen, um unsere Gemeinde weiterentwickeln zu können, was sie auch dringend nötig hat.

Dass kürzlich unser Ort wieder in den Medien stand, weil das dritte Gleis leider nicht bis Dinkelscherben, sondern nur bis Gessertshausen gebaut wird, hat natürlich auch Auswirkungen auf die Entwicklung unseres Marktes und ist mehr als ärgerlich, denn eine optimale Verkehrsanbindung ist existenziell für Dinkelscherben. Mitte März sagte CSU-MdL Max Strehle (aus Gessertshausen = Viertelstundentakt) mit Blick auf unseren heimatlichen CSU-Bundestagsabgeordneten Eduard Oswald in der AZ: "Der Ball liegt in Berlin." Aber zwischen Dinkelscherben, München und Berlin ist dem Ball wohl die Luft ausgegangen und Herrn Oswald mit, denn von ihm ist nichts mehr zu hören. Im Kreistag hatte unser SPD-MdL Harald Güller eine Resolution initiiert, die alle, auch die CSUler, unterschrieben hatten. In München dann machte Strehle einen Rückzieher (freiwillig?) und schloss sich nicht dem Dringlichkeitsantrag unserer schwäbischen SPD-Abgeordneten an. Den Grund dafür können wir nur vermuten: mangelndes Interesse an der Region über Gessertshausen hinaus, mangelnder Mut, um in München mal zu widersprechen?

 

Termine

Alle Termine öffnen.

27.04.2020, 20:00 Uhr - 22:00 Uhr Monatsversammlung

25.05.2020, 20:00 Uhr - 22:00 Uhr Monatsversammlung

29.06.2020, 20:00 Uhr - 22:00 Uhr Monatsversammlung

Alle Termine

Bayern SPD

Informationen zur Corona-Krise BayernSPD-Landtagsfraktion BayernSPD