Stellungnahme zum Artikel „Parteilose Gewichte“ vom Samstag, 15. Juni, in der AZ-Ausgabe Augsburger Land

Veröffentlicht am 20.06.2013 in Lokalpolitik

Die Kreistagsliste der SPD ist noch nicht aufgestellt, ja noch nicht einmal intern diskutiert, da muss der Kreisvorsitzende schon Stellung beziehen zu Statements, die von außen an uns herangetragen werden. Zum einen will Herr Bergmeir hier auf Entscheidungen der Kreis-SPD Einfluss nehmen, zum anderen greift er direkt die SPD-Dinkelscherben an. Im Gegensatz zur Meinung des Herrn Bergmair geht es uns aber nicht um Posten, sondern um das Beste für den Markt Dinkelscherben!

Es gibt gute Gründe, die uns, die SPD-Dinkelscherben, dazu veranlasst haben, den amtierenden Bürgermeister Peter Baumeister (parteilos) nicht noch einmal für die kommende Kommunalwahl zu nominieren. Die Entscheidung ist uns nicht leicht gefallen, aber kaum ein Mitglied des Ortsvereins war im Dezember 2012 noch bereit, mit Peter Baumeister in den Wahlkampf zu ziehen. Wir haben im März 2013 Annette Luckner einstimmig als Bürgermeisterkandidatin aufgestellt - ein großes Vertrauensvotum und Auszeichnung für ihre langjährige, hervorragende Arbeit für den SPD-Ortsverein und die Bürger Dinkelscherbens.

Die SPD-Dinkelscherben hat Peter Baumeister schon im April vorläufig als vierten – nämlich als Ersatzkandidaten – für die Kreistagsliste vorgeschlagen. Denn: Sollte Baumeister gegen  Annette Luckner als Bürgermeisterkandidat in Dinkelscherben antreten, so kann er unserer Meinung nach keinesfalls auf der Kreistagsliste der SPD kandidieren. Und dazu sollten wir uns auch nicht durch Beiträge wie den von Herrn Bergmeir (parteilos) nötigen lassen. Denn so gehen wir wirklich nicht miteinander um!

 

Termine

Alle Termine öffnen.

27.07.2020, 20:00 Uhr - 22:00 Uhr Monatsversammlung

28.09.2020, 20:00 Uhr - 22:00 Uhr Monatsversammlung

26.10.2020, 20:00 Uhr - 22:00 Uhr Monatsversammlung

Alle Termine

Bayern SPD

Wir unterstüzen Familien, stärken die Kaufkraft und helfen Kommunen. BayernSPD-Landtagsfraktion BayernSPD