06.06.2021 in Ortsverein

Monatsversammlung

 

SPD Monatsversammlung 31. Mai 2021

Die öffentliche Monatsversammlung der SPD Ortsgruppe Dinkelscherben musste auch dieses Mal wieder online abgehalten werden. Die rückläufigen Ansteckungszahlen geben Hoffnung auf künftige Präsenzveranstaltungen.

Vorsitzender Reinhard Pentz präsentierte die derzeitige Situation von Kindertagesstäten und Krippen der Marktgemeinde. Überraschend hatte ja die Kita „Sonnenschein“ in Reischenau den Betrieb aufgegeben und es musste eine Übergangslösung für eine ganze Gruppe gefunden werden. Der Kindergarten St. Anna konnte die Kinder aufnehmen, jedoch nur als zeitlich begrenzte Maßnahme. Nun schließt auch noch die Kinderkrippe „frohSINN“ Reischenau. In vielen Sitzungen wurde ein mit Unterstützung des Landratsamtes neuer Bedarfsplan erstellt. Dieser sieht auch den Neubau östlich von St. Simpert vor. Die Kita St. Ulrich in Oberschöneberg wird erweitert. Der Ausbau wird 2022 fertiggestellt. Auch eine Waldkindergartengruppe könnte 2022 starten. Der Gemeinderat hat ein für die Zukunft tragfähiges Konzept entwickelt mit ausreichend Platz in Kitas und Krippen für weitere Generationen von Kindern.

Die Freibadsaison hat begonnen.

28.02.2021 in Ortsverein

Monatsversammlung Februar 2021

 

Monatsversammlung SPD Dinkelscherben 22.2.2021

Erstmals in unserer Vereinsgeschichte konnte die Versammlung nicht im Gasthof Adler stattfinden. Wie so vieles, hat Corona dies vereitelt. Deshalb fand unsere Versammlung als online Konferenz via zoom statt.

Auf der TO stand:

  • Delegiertenwahl zur Bundestagswahl 2021
  • Kindergartenproblematik in Dinkelscherben
  • Haushaltslage
  • Windpark
  • Bahntrasse
  • In GR einzubringende Anträge 2021

19.01.2021 in Ortsverein

Jahresrückblick 2020

 

Jahresrückblick SPD Ortsverein Dinkelscherben

Das Jahr 2020 war global gesehen geprägt von der Corona Pandemie, die uns noch eine Weile beschäftigen wird. Auch für unseren Ortsverein brachte diese weltweite Infektionswelle Einschränkungen mit sich. Persönlicher Austausch und Versammlungen wurden zu Problemen, da immer mit Unsicherheit der Ansteckungsgefahr verbunden.

Kommunalwahl 2020   

Der Beginn des Jahres stand ganz im Zeichen der bevorstehenden Kommunalwahl. Die  Kandidatenaufstellung ergab folgendes Ergebnis: Pentz Reinhard, Salzger Rebecca, Stiegler Michael, Pentz Elisabeth, Marz Hans, Madalenko-Stuhler Eva, Luckner Felix, Kirchmeir Katharina, Augustin Peter, Mauch Harald, Wagner Fabio, Schönemann Andreas, Salzger Markus, Schimming Hartmut, Lang Uwe, Feldbaues Hans.Auf die Liste der Kreistagskandidaten schafften es Reinhard Pentz(31), Wolfgang Pentz(63) und Stiegler Michael(47).

Harald Mauch sorgte für die Fototermine und konfigurierte und besorgte die Plakate und den Wahlflyer. In konzentrierter Aktion waren die durchaus gelungenen Plakate ausgebracht.

In 10 Veranstaltungen stellten sich die Kandidaten in Dinkelscherben und allen Ortsteilen vor, teilweise begleitet von Florian Wamser, dem SPD Landratskandidaten.

Die Wahl am 15.März fiel für uns ernüchternd aus. Nur 2 Kandidaten schafften es in den Gemeinderat, Reinhard Pentz und Hans Marz, zwei erfahrene Markträte. Die „Grünen“, erstmals angetreten schafften auf Anhieb drei Sitze, dies ging bedauerlicherweise zu unseren Lasten.

Leider war es uns trotz aller Bemühungen nicht gelungen, einen eigenen Bürgermeisterkandidaten aufzustellen. Deshalb entschlossen wir uns, den Kandidaten der „Freien Wähler“ Herrn Weil zu unterstützen. Herr Markus Weil konnte leider Krankheits- und Corona geschuldet nur wenige Termine vor Ort wahrnehmen und die

15.12.2020 in Ortsverein

Warum brauchen wir Windkraft - auch hier bei uns

 

Warum brauchen wir die Windkrafträder (auch hier bei uns)

Unbestritten und im großen Konsens einig ist der rasch fortschreitende Klimawandel mit einer damit einhergehenden Erderwärmung.

Wenn wir unseren CO2 Ausstoß nicht drastisch senken, wird das Ziel, die globale Erwärmung nicht über 2°C steigen zu lassen nicht erreicht werden können.

Die Folgen dieser bereits eingetretenen Erwärmung um 1,1°  im Vergleich zur vorindustrialisierten Zeit sind bereits jetzt zu beobachten. Ein Grad klingt nach wenig. Doch dies führt zu Hitzewellen mit mehr als 40 ° C in anderen Ländern, zu Dürre und Ernteausfällen (auch bei uns in D) und damit Völkerwanderungen. Auch bei uns in den Westlichen Wäldern können wir sehen, dass nur ein Grad mehr, Bäume unter Stress und den Borkenkäfer in Marsch setzt. Die weltweit steigenden Temperaturen lassen auch das Meer steigen. Weltweit werden über hundert Millionenstädte an den Küsten wie auch riesige Regionen in Bangladesch, Vietnam, den Niederlanden und auch in Norddeutschland zukünftig vom Wasser bedroht.                                                                                              

06.10.2020 in Ortsverein

SPD Dinkelscherben Jahreshauptversammlung 2020

 

Der Ortsvereinsvorsitzende Reinhard Pentz begrüßte zur diesjährigen Jahreshauptversammlung die SPD Mitglieder und Gäste, sowie Teilnehmer der SPD Unterbezirksversammlung, die im Vorfeld ebenfalls im Gasthof Adler tagte.

Fabian Wamser sprach ein Grußwort und sagte dem Ortsverein seine Unterstützung zu. Damit verbunden auch finanzielle Unterstützung für Veranstaltungen.Der Bericht des Vorsitzenden zählte die vielen Aktivitäten des abgelaufenen Jahres auf. Speziell wurde dabei eingegangen auf die Wahlkampfveranstaltungen und den Ausgang der Wahl. Er bedankte sich bei allen Helfern und Kandidaten für ihren Einsatz. Im Besonderen sprach er einen großen Dank aus an Harald Mauch, der die Gestaltung der Flyer und Plakate übernahm und die Technik zur Verfügung stellte.                                     

Bayern SPD

Mission #SozialundKlimaneutral: Unser Plan für eine soziale Klimawende in Bayern SPD Zukunftsprogramm. Für Deutschland. Für Dich. BayernSPD-Landtagsfraktion BayernSPD